Diese Social Media Hypes rocken jetzt schon 2021

Kaum hat das neue Jahr begonnen, tut sich endlich wieder was in der Social Media-Szene.

Lange warten wir schon auf den nächsten großen Trend, den neuesten Big Player unter den Social Media Plattformen - ist der Zeitpunkt gekommen?

Hypes gibt es in Sachen Social Media zwar immer wieder, doch selten waren sie uns so willkommen wie jetzt. Im Lockdown stürzt man sich auf jede Neuheit, um die Zeit etwas bunter zu gestalten. Wir stehen zwar erst am Beginn von 2021, dennoch fallen uns drei Hypes besonders auf, die gerade in unserer Bubble Wellen gegen unsere Monitore schlagen.

Bye bye Tiktok, hallo Instagram Reels!

Die Tiktok-Kopie auf Instagram ist nach Änderung des App-Layouts und des Algorithmus kaum zu übersehen. Nach einer graduellen Phase der Ausrollung, findet man Reels nun täglich in unseren Feeds. Um Reels noch weiter in unser Bewusstsein zu pushen, erhöhte Instagram nach der Einführung deren Reichweite extrem. Im Moment bleibt es spannend, ob Instagram Reels ein Ersatz für Tiktok wird oder ob Content Creators weiterhin ihre Kurzvideos auf beiden Plattformen teilen. Ebenfalls stellt sich die Frage, ob Brands sich dieses neue und aufwändige Feature zu Herzen nehmen. Auf jeden Fall wäre es eine spannende Erweiterung der Instagram-Strategie. Schnell zu handeln ist hier ausschlaggebend, um die größere Reichweite und die automatische Wiedergabe der Reels zu nutzen.

Signals langsamer, aber triumphaler Weg an die Spitze der Messenger Apps

Die Änderungen der Datenschutzregeln von WhatsApp waren seit Facebooks Erwerb absehbar und sorgen dennoch für viele Furore. Aktuell verschob Facebook diese von Februar auf Mai. Aber ab Mai teilt die App unsere Daten mit dem großen Mutterkonzern, um diese für Werbezwecke zu nutzen. Als große Alternative zu WhatsApp feiert Signal nun seinen Triumph und schaffte es bei den Downloads sogar an die Spitze der Messenger Apps. Der Grund? Signal ist das Paradebeispiel für Datenschutz und ist zu 100 Prozent werbefrei, weil sich die App durch Spenden finanziert. Wer Signal schon länger nutzt, bekommt im Moment mehr Benachrichtigungen denn je, dass wieder jemand aus dem eigenen Telefonbuch auf Signal umstieg.

Mit Einladung ins heißeste Clubhouse der Social Media-Szene

Der aktuell größte Hype dreht sich um die iOS-App Clubhouse, die man aktuell nur mit einer Einladung nutzen kann. ( Wen erinnert das noch an an Google+?) Der Sinn der App ist es, sich in diversen Räumen mittels Voicechat über ein spezifisches Thema auszutauschen. Derzeit ist die geschäftliche Nutzung nicht erlaubt, sondern nur die von Privatpersonen. Aufnahmen der Gespräche macht die App zwar, aber diese stehen den Userinnen und Usern nicht nachträglich zur Verfügung: Live dabei sein, ist alles! Kritisch in den Schlagzeilen ist Clubhouse auch wegen seiner Datenrichtlinien, deren Analyse du hier nachlesen kannst.

Wie immer sind Hypes mit ein bisschen Vorsicht zu genießen und wer weiß, vielleicht spricht in ein paar Wochen niemand mehr von Clubhouse und Co.

Ein spannendes Jahr für Social Media wird es mit diesen Aussichten aber auf jeden Fall. Auch dann, wenn wir uns wieder offline treffen dürfen.